Newsletter Plugin for WordPress by FreshMail

Was ist Restposten Fabrikverkauf?   no comments

Posted at 3:56 pm in Fabrikverkauf

bulk-lot-of-14-000-pairs-of-shoes-many-sizes-models-colours-905-women-amp-039-s-and-10-m-1429288029

 

 

 

 

 

 

 

Im Internet kann man schon ganz viele Anzeigen finden, wo verschiedene Güter wie z.B. Kleidung, Schuhe, Accessoires oder Kosmetik als Restposten Fabrikverkauf vertrieben sind. Nicht alle wissen noch, was man unter Restposten Fabrikverkaf verstehen soll. Dieser Begriff bezieht sich eigentlich auf 2  Worte: Restposten und Fabrikverkauf. Auf Wikipedia kann man sehr gute Klärung finden, was die beiden Begriffe bedeuten:

Als Restposten (nicht zu verwechseln mit Sonderposten) werden im Handel Restbestände von Waren bezeichnet.

Restposten sind Posten von Waren, die in der Regel auslaufen bzw. im Sortiment nicht weiter geführt werden. Diese Posten belasten die Bilanz sowie die Liquidität und müssen daher abgestoßen werden. In der Regel werden sie an Restpostenhändler abgegeben, die sie zumeist ins Ausland vertreiben.

(…)

Als Fabrikverkauf, Fabriksverkauf, Werksverkauf, Outlet-Store oder Factory Outlet bezeichnet man im klassischen Sinne eine Verkaufsstelle, in der Hersteller ihre eigenen Produkte direkt zu meist reduzierten Preisen an den Endabnehmer verkaufen. Es gibt darüber hinaus weitere Outlet-Konzepte.

Quelle: Wikipedia

Unter Restposten Fabrikverkauf kann man also einen Verkauf von Restbeständen aller Art ab Lager des Großhändlers meistens verstehen.  Die Großhändler  für Textilien, Schuhen oder Sportaccessoires  aus Überproduktion, Lagerauflösung oder aus Versteigerungen Deutschland, haben in der Regel große Lagerräume entweder lokal oder deutschlandweit. Dort stehen die Güter im Karton oder als Palettenware  abholbereit (bzw. versamdbereit).  Viele Großhändler bieten ihre Ware ausschließlich an Selbstabholer an -die Interessenten besprechen mit dem Verkäufer die wichtigsten Themen bzgl. Bestellung am Telefon oder via Mail, und danach machen sie einen Termin für den Besuch ab. Vor Ort  findet noch die Warenbesichtigung statt, und wenn alles mit den früher besprochenen Bedingungen übereinstimmt, hollt der Käufer die Paletten oder die Kartons ab.

DiggEmailbufferGoogle+FacebookflattrLinkedIntumblrStumbleUponTwitterPinterestReddit

Den Newsletter bestellen

Newsletter Plugin for WordPress by FreshMail