Newsletter Plugin for WordPress by FreshMail

Archive for the ‘Baby- und Kindertextilien’ Category

Baby und Kinder Markenkleidung Grossposten   no comments

Posted at 3:26 pm in Baby- und Kindertextilien

Unter den Händlern, Wiederverkäufern gibt es auch solche Firmen, die sich auf bestimte Branchen im Großhandel spezialisieren.Und so gibt es auch ganz viele Handelsunternehmen für Outlet Babybekleidung und Kinderbekleidung. Das Sortiment kaufen sie meistens direkt von den Produzenten und Herstellern. In der Kindermode zu den bekanntesten Marken gehören u.a. Girandola, Jottum, Boboli, etc.  Andere Sache sind die Textilien Lizenzware wie Disney Cars, Gormiti, Hannah Montana, Hello Kitty, Lillebi, Simpsons etc.
Die Großhändler, die Kinderkleidung anbieten, kaufen die hochwertigen Artikel von 1.Wahl aus Überproduktionen, Musterkollektionen, Insolvenzen und Stocklots. Viele von ihnen haben unzählige Geschäftspartner in der ganzen Welt, zu ihren Kunden gehören u.a. bekannte Marktketten, Outlets, Einzelhändler.

Was das Sortiment betrifft, wie schon gesagt wurde, umfasst es vor allem bekannte europäische Modemarken, aber auch Textilien von den kleineren Textilienherstellern, natürlich die Ware ist in sehr guter Qualität. In Frage kommen nur Neuwaren von 1.Wahl, obwohl im Handel mit Restsposten auch gebrauchte Textilien und Artikel mit Produktionsfehlern verkauft werden, die Verkäufer informieren aber schon die Kunden, in welchen Warengruppe (A-Ware, B-Ware, Retour, C-Ware) ihr Sortiment zur Verfügung gegeben wird.
Im Grosshandel für Kleidung Deutschland findet man die Sonderangebote u.a. über modische Kinderbekleidung, Unterwäsche, Nachtwäsche, Strumpfwaren, Schuhe und Accessoires. Die in so einem Mixposten enthaltene Ware ist entweder gut sortiert oder unsortiert, als Mixware, oft ohne Zusammenstellung und genaue Mengeangaben verkauft.

Was die Preise betrifft, bekommt man die Posten zum Festpreis, dann kann man mit dem Verkäufer über den Preis nicht mehr disskutieren, oder der Anbieter schreibt in seinem Angebot „VHB“, dann geht es noch den Preis zu verhandeln.
Bezüglich Lieferung und Versand,  schon selten  übernehmen die Großhändler die kompletten Logistik-Service – der Verkauf erfolgt meistens ex Work/ ab Lager, das heisst dass der Käufer den Transport organisieren muss, und wenn die Ware exportiert wird, muss er auch alle Zollformalitäten (Packlisten, Exportpapier) erledigen.

Written by admin on März 12th, 2013

Mit den Kinderwaren – Textilien, Schuhe, Spielzeug – handeln   no comments

Posted at 3:54 pm in Baby- und Kindertextilien

Kinderware Outlet

Der Handel mit der Kinderbekleidung bringt ziemlich schnell hohe Gewinne. Es wird die ganze Zeit die Nachfrage
nach solchem Sortiment geben. Die Kids benötigen immer neue Kleidung, weil sie u.a. schnell wachsen.
Trotz der grossen Nachfrage, soll man den starken Wettbewerb in dieser Branche nicht ausschließen. Unser Sortiment sollen wir schon zu den günstigen Verkaufsbedingungen anbieten. Um die Kosten zu sparen, ist es empfehlenswert, die Kinderartikel u.a. als Restposten, Mixposten, ausgelaufene Kollektionen oder Musterkollektionen einzukaufen. Wir erhalten sehr oft auch Markenartikel viel günstiger als bei regulärem Großhandel zum Einkaufen.

Die Sonderangebote an Kindertextilien werden uns u.a im Internet zur Verfügung gestellt. Es gibt sowohl viele Onlineshops oder eBay-Händler als auch ganze Marktplätze, wo man Sonderangebote an verschiedenen Artikeln, auch Kinderartikeln oder Kinderkleidung, jede Zeit finden kann.  Diese Online-Plattformen erleichtern die Kooperation von den Großhändlern, die hochwertige Handelswaren als Restposten billig importieren und/oder exportieren. Ihre Leistung kann besonders den Verkäufern von Markenmode hilfsreich sein ihre Restbestände schnell zu exportieren.

Auf solchen Martkplätzen finden wir u.a. Kinderkleidung der bekannten Marken wie Disney, Zara, Pippi, Girandola etc. zu sehr günstigen Preisen. Was wichtig ist, diese Sonderposten sind keine gebrauchten Ware – vielen Artikel sind original verpackt, mit Etiketten, also hochwertig, zum Weiterverkaufen vestimmt. Die Preise sind so niedrig, weil es hier u.a.  Outlet-Ware angeboten wird.
Outlet-Artikel sind seit Jahren sehr gefragt, weil hier Artikel von bekannten Marken aus verschiedenen Kategorien, beispielweise Kleidung und Schuhe, auch für die Kinder, zu sehr günstigen Preisbedingungen wiederverkauft werden. Wieso kostet die Markenware viel weniger als im Laden? Wesentlich ist, woher diese Ware kommt. Outlet heisst nicht nur Lagerverkauf – das sind auch Produkte aus den ausgelaufenen Kollektionen – u.a. als Restposten genannt, also meistens immernoch hochwertig aber schon oft ohne Etiketten erreichbar. Die Etiketten, falls vorhanden, können auch schon speziell gekennzeichnet (rot, gün) werden, was auch Austausch nicht ermöglicht.

Written by admin on Oktober 12th, 2012

Den Newsletter bestellen

Newsletter Plugin for WordPress by FreshMail